Objects

Leuchtturm
Leuchtturm Akmeņrags
Leuchtturm Akmeņrags
Leuchtturm Akmeņrags

Leuchtturm Akmeņrags

Learn more
1864 erbaute man in Akmeņrags den ersten
Leuchtturm, dessen Höhe 18 m betrag. Unter den
anderen Leuchttürmen von Lettland zeichnet es
durch seinen Standort aus - der Turm befindet sich in
einer der gefährlichsten Stellen für die Schifffahrt an
der ganzen Ostseeküste. Sein Licht markiert eine
steinige, ungefähr zwei Meilen bzw. 3,7 km lange
Untiefe, die in nordwestlicher Richtung in das Meer
hineinreicht. In dieser Untiefe ist das Meer nur
etwas über zwei Meter tief.
Obwohl hier schon seit 1879 ein Orientierungsfeuer
brennt, hat Akmeņrags mehrere Schiffskatastrophen
erlebt. Die wohl bekannteste davon passierte im
September 1923, als der lettische Dampfer
“Saratow" gestrandet ist. Der jetzige 37 m hohe
Leuchtturm wurde 1921 erbaut. Die zwei
Leuchtfeuer des Leuchtturms Akmeņrags blinken alle
7,5 Sekunden grün.
Im Leuchtturm Akmeņrags kann man auf einer
Wendeltreppe mit 126 Stufen bis nach oben
hinaufsteigen. Ebenso ist hier eine Sammlung von
Bernsteinen und Steinen ausgestellt.
Virtual tour