Objects

Water tower
Die Aufgabe des 1951 errichteten Wasserturmes war es, Dampflokomotiven mit Wasser zu versorgen, damit die Fahrgäste aus Rīga und anderen Orten nach einer Besichtigung von Sigulda weiter reisen konnten. Nachdem die Ära der Dampflokomotive endete, blieb der Turm lange Zeit ungenutzt, bis er schließlich zum Kultur- und Kunstraum "Siguldas tornis" wurde. Im ersten Stockwerk des Turmes findet man Fotos und Information zur Geschichte des Gebäudes. Steigt man weiter nach oben und betrachtet die ausgestellten Kunstobjekte, führt der Weg die Besucher bis in das fünfte Stockwerk, wo ein Aufenthaltsraum eingerichtet ist. Von dort aus kann man, ähnlich wie von Turm der Burg Turaida, aus allen Himmelsrichtungen einen Blick auf Sigulda werfen.
Virtual tour